Der Stuttgarter Rössleweg ist ein Höhenwanderweg rund um die Innenstadt, den Kessel von Stuttgart. Die Strecke bietet immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt und wartet mit über 1000 Höhenmetern auf. Der Rundwanderweg kann von Ultraläufern am Stück oder in einzelnen Etappen gelaufen werden. Dank vieler Straßenbahn- oder Bushaltestellen in der Nähe des Weges, kann man den Lauf jederzeit abkürzen oder abbrechen. Im Neckartal erreicht man die tiefste Stelle mit rund 220 Metern, am Fernsehturm die höchste mit rund 460 Metern. Wer noch höher hinaus will, muss zusätzlich den Birkenkopf (Monte Scherbelino, 511 Meter) erklimmen und wird mit einem fantastischen Blick auf die Stadt belohnt. Da man nur auf befestigten Wegen unterwegs ist, eignet sich der Rössleweg auch für eine Radltour.

Gesamtstrecke: 56,7 Kilometer, rund 1050 Höhenmeter

 

roessleweg_small


Immer dem Wegweiser "Stuttgarter Rundwanderweg" folgen.


 

 

Vorschläge für Einzel-Etappen:

  • Doggenburg – Weilimdorf – Zuffenhausen (12 km)
  • Pragsattel – Burgholzhof – Münster (4 km)
  • Bad Cannstatt – Rotenberg – Untertürkheim (7,5 km)
  • Geroksruhe – Degerloch – Waldfriedhof (6 km)
  • Waldfriedhof – Kaltental – Birkenkopf (6 km)
 
Haltestellen von Bus oder Stadtbahn:
  • Am Kräherwald (Bus); Botnanger Sattel (Bus); Zuffenhausen; Feuerbach Pfostenwäldle; Obere Ziegelei/Sommerrain; Obertürkheim (S-Bahn); Hedelfingen; Geroksruhe oder Stelle; Weinsteige; Degerloch Albplatz
 
Einkehrmöglichkeiten an der Strecke:

 

 

 

roessleweg_hoehenprofil

 

Vielen Dank an Frank alias Luke_Skyrunner, der die gesamte Strecke im April 2012 mit sieben anderen Ultraläufern in 5:58 Stunden zurück gelegt hat und Laufen-in-Stuttgart seinen GPS-Track bereit stellt!

© 2006 - 2017 Laufen-in-Stuttgart.de

Nächste Läufe

Keine Termine
Zum Seitenanfang